Buchtipps

  Die Unschärfe der Welt von Iris Wolff   Eine sehr bewegte Geschichte um Zugehörigkeit, starke Bande, tiefe Freundschaft und was es heißt, zu einander zu stehen. Iris Wolff fesselt uns ganz und gar mit Ihrer so bildhaften und wunderschönen Sprache.   Sooo besonders und unbedingt lesenswert!
"Die Kuh, die weinte" ist kein neues Buch, aber ein Buch, das sooo lesenswert ist. Es sind buddhistische Geschichten über unsere menschlichen Unzulänglichkeiten, die verschmitzt und mit einer tiefen Wärme von Ajahn Brahm geschrieben sind.
"Deine Mutter war ein Fisch" ist ein Buch der besonderen Art. Es sind einzelne Erzählungen, allesamt ungewöhlich überraschend spannend und in einer Sprache, die nur Staunen lässt. Was für ein Buch.....  
"So viel Liebe" von Moni Nilsson ist ein sehr berührendes Kinderbuch für das Alter ab 10/11. Es beschreibt eine Familie mit 2 Kindern, in der die Mutter an Krebs erkrankt. Die Tochter Lea erzählt, wie es ihr in dieser Zeit geht. Erzählt von ihren Höhen und Tiefen, von Ihrer Familie, die in dieser Situation mal Stärke und mal unendliche Traurigkeit…
Das Buch von Thomas Meyer ist für all die, die Freude und Spaß an einer schrägen Geschichte haben. Es ist gut geschrieben und sehr kurzweilig zu lesen. Ein wunderbarer "Abtauchgenuss"
September 2019

Seiten